Ko- und Auftragsproduktionen

Schabowskis Zettel

Die Nacht als die Mauer fiel ...


Loading the player ...
NDR

Sender:
ARD

Sendedatum:
02.11.2009

Regie:
Marc Brasse, Florian Huber

Auszeichnungen:
Gold World Medal
New York Festival 2010

Beste TV-Dokumentation
Int. Film Festival Houston 2010


Ein Zettel bringt eine Diktatur zu Fall. Keiner hat es beabsichtigt, keiner damit gerechnet, keiner gab den Befehl und keiner war Schuld - und doch haben alle mitgemacht.

Am Morgen des 9. November verfasst im DDR-Innenministerium der junge Funktionär Gerhard Lauter eine neue Reiseregelung, die die DDR vor dem Untergang retten soll. Eigenmächtig und gegen den Auftrag des SED-Politbüros verordnet Lauter dort die Reisefreiheit für alle - wenn auch geordnet, langfristig und bürokratisch.

  Am Nachmittag aber gerät sein Papier in die Hände von Günter Schabowski, der es voreilig und konfus im Fernsehen vorträgt. "Schabowskis Zettel" entfaltet nun seine volle Sprengkraft. Menschen strömen in Scharen an die Grenzübergänge.

Bildergalerie

Am 9. November 1989 geschieht etwas Einmaliges: Für ein paar Stunden sind die Gesetze des Obrigkeitsstaates außer Kraft. Es herrschen Improvisation und Spontaneität statt Kontrolle und Gehorsam. Was sich Politiker beider Seiten nicht vorstellen können, nehmen die Menschen in Berlin selbst in die Hand. An der Invalidenstraße dringt eine Handvoll Westberliner um den Studenten Benedikt Sedlmaier nach Ostberlin vor und stürmt das Brandenburger Tor. Eine Revolution von unten - und von beiden Seiten.

Der Fall der Mauer vollzieht sich hinter dem Rücken und jenseits der Absichten aller Politiker und Staatsorgane. Die Gleichzeitigkeit der Ereignisse vom 9. November 1989, die zum welthistorischen Knall führt, ist oft beschworen, aber nie überzeugend im Fernsehen dargestellt worden.

Die Dokumentation "Schabowskis Zettel" leistet das. Mit aufwendigen Inszenierungen und teilweise noch nicht gezeigtem Originalmaterial, das der spätere SPIEGEL-Chefredakteur Georg Mascolo mit einem Kamerateam am 9. November drehte, verfolgt der Film mehrere Hauptfiguren. Roter Faden durch die entscheidenden Stunden jenes historischen Tages ist jedoch "Schabowskis Zettel".